Pferdepflege von Leistner ®

Die Firma William Leistner ist Hersteller von Bürsten und Kardätschen für die Pferdepflege. Schon seit vielen Jahrzehnten werden dabei Pferdebürsten in einmalig großer Vielfalt mit besten Materialien produziert. Dabei sind Hölzer, Borsten und Gurte in Farbe und Optik genau abgestimmt.

  mehr über Leistner Bürsten

 
Leistner Schimmelbürste
23,00 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Kardätsche "Western"
36,70 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Kardätsche "Nature"
33,45 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Kardätsche "Ultimate"
32,40 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Kardätsche "Holly"
29,50 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Pferdekopfkardätsche Ziegenhaar
22,40 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Hufpinsel in der Dose
13,85 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Kardätsche Ziegenhaar
24,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Hufpinsel aus Holz mit Schweineborsten
5,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Hufkratzer "Hoof King"
17,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Pferdekopfkardätsche Pferdehaar
15,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
Leistner Wunderbürste
16,90 EUR
inkl. 19% MwSt. zzgl. Versand
1 bis 12 (von insgesamt 13)

Mit ihrer 137-jährigen Erfahrung und handwerklichem Können bei der Herstellung von Bürsten und Kardätschen produziert die Firma Leistner hochwertige und langlebige Qualitätsprodukte.

Sie verarbeiten deshalb nur sorgfältig verarbeitete Hölzer aus heimischen Wäldern, die nachhaltig bewirtschaftet werden. Alle Bürsten und Kardätschen der Produktion sind mit dem natürlichen Werkstoff Holz gefertigt. Sie sind PEFC oder FSC®-zertifiziert. Verarbeitet werden Holzkörper aus Buchen-, Kirschbaum- oder Walnussholz.

Für hochwertige Kardätschen werden ausschließlich 100 % Rosshaar aus dem Pferdeschweif, 100 % Schweineborsten oder 100 % Wildschweinborsten verarbeitet. Die Borsten werden besonders lang und dicht gearbeitet. Das garantiert beste Reinigungseffekte mit sanfter, hautfreundlicher Pflege und Massageeffekt, sowie eine hohe Strapazierfähigkeit und lange Haltbarkeit der Bürsten.

Sie erhalten von der Firma Leistner immer gleich bleibend beste Qualität. Wenn auf den Bürsten oder Kardätschen 100 % Rosshaar oder 100 % Borsten steht, dann erhalten Sie auch 100 %. Leider nennen viele Mitbewerber ihre Kardätschen ebenfalls "Rosshaarkardätschen", doch in diesen sind oft nur 10 % bis 30 % Rosshaar aus der Mähne oder sogar Rinderhaar enthalten. Und bei Rosshaar gibt es große Qualitätsunterschiede. Die Firma Leistner verwendet ausschließlich beste Qualitäten aus dem Pferdeschweif, nicht aus der Mähne. Dadurch erklärt sich dann auch der Preisunterschied.
 

Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, ist bei jedem Artikel die Borstenhärte angegeben, so dass man leicht erkennen kann, für welchen Verwendungszweck die jeweilige Bürste geeignet ist:

Borstenhärte:

1. straff und extra straff - zur Entfernung groben Schmutzes
2. medium-soft bis medium-straff - zur Staubbeseitigung und Massage
3. extra-weich - für den finalen Glanz


Vorteile von Leistner Bürsten

  • bei Verwendung von Naturmaterialien werden bei Angabe von 100 % keine synthetischen Materialien beigemischt
  • schonend zu Haut und Fell
  • hochwertige Qualität und Optik
  • langlebig
  • angenehm in der Hand durch Buchenholzrücken
  • Holzrücken sind nachhaltig und ausschließlich PEFC- oder FSC®-zertifiziert
  • die hochwertigen Ledergurte lassen sich in der Länge kürzen oder können ausgetauscht werden
  • einmalig große Vielfalt
  • nachhaltiges Produkt
Putzzeug für Pferde

Weshalb ist das regelmäßige Putzen mit guten Bürsten so wichtig?

Das tägliche Putzen des Pferdes ist nicht nur eine lästige Arbeit zur Reinigung des Felles, sondern vertieft die Bindung zwischen Mensch und Pferd. Die Pferde empfinden es als angenehme Massage und der Mensch kann dabei seinem Alltagsstress recht schnell entfliehen. Außerdem fallen ihm bei Putzen Veränderungen der Haut oder Krankheitszeichen auf, die sofort behandelt werden können.

Beim Thema Pferdepflege wird oft die Haut als größtes Organ des Pferdes vernachlässigt. Die Haut ist wie ein schützender Mantel und erfüllt mehrere wichtige Aufgaben. Sie dient dem mechanischen Schutz, reguliert den Wasserhaushalt und die Körpertemperatur und ist an der Sinneswahrnehmung beteiligt.

Pilze und Krankheitserreger können sich auf der Haut nur ansiedeln, wenn ihr natürlicher Säureschutzmantel nachhaltig gestört ist. Die tägliche Pflege des Pferdes sollte mit Bedacht geschehen. Sorgfältiges Entfernen von Schweißresten und Dreck sind besonders nötig bei Pferden, die keine Möglichkeit haben, sich nach dem Reiten zu wälzen. Die falsche Verwendung von harten Striegeln oder Bürsten kann den Schutzmantel der Haut des Pferdes reizen und somit zu Irritationen der Haut bis hin zu Ekzemen oder Allergien führen.

Dies kann durch die Verwendung von Bürsten und Kardätschen mit Naturmaterialien verhindert werden. Leider werden heute relativ teure Kunststoff-"Bürsten" aus einem Guss überall im Handel angeboten, die mit saisonalen Farben massenhaft ihre teils junge Kundschaft finden und die nicht darüber nachdenkt, was passiert, wenn man regelmäßig mit spitzen und scharfen Kunststoff"Borsten" über die Pferdehaut geht. Es ist natürlich praktisch, wenn man diese "Bürsten" in der Waschmaschine waschen kann. Aber würden sich diese Käufer auch täglich über ihren eigenen Kopf damit scheuern?

 

Alle Gurte werden in Handarbeit genagelt und können außerdem in der Länge gekürzt werden.